Herzlich Willkommen,

auf unserer Homepage der Volkshochschule Umkirch.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Neujahrswünsche der VHS Umkirch

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

2021 war wieder ein sehr herausforderndes Jahr für die Volkshochschule mit allen erdenklichen „Zutaten“ wie Onlinebetrieb, Absagen, Verschiebungen und schließlich – glücklicherweise – wieder Präsenzveranstaltungen. Zum Jahresende sind wir alle froh, dass wir das Herbstsemester nahezu ohne Einschränkungen beenden konnten.

Wir möchten uns für Ihre Treue bedanken und wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start ins neue Jahr 2022. Bleiben Sie gesund, zuversichtlich und wissbegierig!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Frühjahrssemester 2022

Ihr VHS-Team

___________________________________________________________________________________________________________________________

                                                          Kursort         Datum                     Zeit                          Kosten                                  

                                                                 Online              Montag, 07.03.2021      15.00 – 17.30 Uhr          20,00 Euro / TN    Jetzt anmelden!

                                                                 Online              Mittwoch, 11.05.2021    15.00 – 17.30 Uhr          20,00 Euro / TN    Jetzt anmelden!

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Alarmstufe ll, Änderungen seit 12. Januar 2022

Grundlage ist die seit dem 12.01.22 verschärfte Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Alarmstufe ll :

In der Alarmstufe ll gilt nun die 2G-Plus Regelung für VHS Kurse. Geimpfte und genesene Personen benötigen zusätzlich einen negativen Antigentest.

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • Personen, die eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben
  • Personen, deren vollständige Impfung oder Genesung nicht länger als 3 Monate zurückliegt

Für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene ist eine Teilnahme vor Ort weiterhin nicht möglich. Die Alarmstufe ll wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierunginzidenz den Wert von 6,0 überschreitet oder ab 450 mit COVID-19-Patient*innen belegten Intensivbetten.

In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren nun eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen - beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Eine medizinische/OP-Maske ist nicht mehr ausreichend.

 

Erhalten bleibt für alle Teilnehmer*innen weiterhin die Maskenpflicht (FFP2 oder vergleichbare Maske) in ihrer jetzigen Form. Das heißt, in geschlossenen Räumen und im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann, gilt weiterhin die Maskenpflicht. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind auch künftig von der Maskenpflicht befreit. Auch die Abstands- und Hygieneregelungen bleiben bestehen. Pflicht bleibt auch die Erfassung der Kontaktdaten.

 

Eine Rückerstattung der Kursgebühren kann aufgrund der Corona-Verordnung nicht erfolgen.

Einen tagesaktuellen Corona-Test können Sie mit vorheriger Terminvereinbarung in der Apotheke am Gutshof machen: Corona-Antigen-Schnelltest - Apotheke am Gutshof, Umkirch (apo-schnelltest.de).

Die aktuellen Corona-Regeln auf einen Blick finden Sie unter: ZZ_Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_DE.pdf (baden-wuerttemberg.de)

Weitere aktuelle Informationenn finden Sie unter: Aktuelle Infos zu Corona: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de).

Nutzen Sie bei Fragen unseren Telefonservice 07665 / 505-16 oder 505-18 oder vhs@umkirch.de. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.vhsumkirch.de.

Ihr Team der VHS Umkirch

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Neue Corona-Regelungen für die VHS Umkirch

Grundlage ist die seit dem 12.01.22 verschärfte Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Ab 16. September 2021 tritt ein vierstufiges Warnsystem in Kraft, dass sich an den Hospitalisierungen orientiert. Dies bedeutet, dass es strengere Regelungen bei abzeichnender Überlastung der Krankenhäuser geben wird.

Basisstufe:

In der ersten Stufe bleiben die bisherigen Regeln mit 3G bestehen. In geschlossenen Räumen besteht die 3G-Nachweispflicht bei VHS-Kursen. Vor dem Kursbeginn ist somit ein Test-, Impf- oder Genesenen Nachweis vorzulegen. Der Nachweis über einen Negativ-Test muss vor jedem Kurstag erfolgen. Ein negativer Antigen-Schnelltest darf höchstens 24 Stunden, ein negativer PCR-Test höchstens 48 Stunden alt sein. Im Freien sind VHS-Kurse ohne weitere Regelungen möglich. Die Basisstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierunginzidenz unter 1,5 liegt und nicht mehr als 249 Intensivbetten mit COVID-19-Patient*innen belegt.

Warnstufe

In der Warnstufe gibt es dann eine PCR-Testpflicht. Die Warnstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierunginzidenz den Wert von 1,5 überschreitet oder ab 250 mit COVID-19-Patient*innen belegten Intensivbetten (AIB). In geschlossenen Räumen besteht weiterhin die 3G-Nachweispflicht bei VHS-Kursen. Vor dem Kursbeginn ist somit ein Test-, Impf- oder Genesenen Nachweis vorzulegen. Der Nachweis über einen Negativ-Test muss vor jedem Kurstag erfolgen. Es muss ein PCR-Test vorgelegt werden. Dieser darf höchstens 48 Stunden alt sein. Im Freien sind VHS-Kurse mit der 3G Regelungen möglich. Hier sind Schnelltest / Antigentest ausreichend.

Alarmstufe:

In der Alarmstufe gilt für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene Personen ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (2G). VHS Kurse sind in geschlossenen Räumen und im Freien nur noch mit der 2G-Regelung möglich. Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierunginzidenz den Wert von 3,0 überschreitet oder ab 390 mit COVID-19-Patient*innen belegten Intensivbetten.

Alarmstufe ll :

In der Alarmstufe ll gilt nun die 2G-Plus Regelung für VHS Kurse. Geimpfte und genesene Personen benötigen zusätzlich einen negativen Antigentest.

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • Personen, die eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben
  • Personen, deren vollständige Impfung oder Genesung nicht länger als 3 Monate zurückliegt

Für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene ist eine Teilnahme vor Ort weiterhin nicht möglich. Die Alarmstufe ll wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierunginzidenz den Wert von 6,0 überschreitet oder ab 450 mit COVID-19-Patient*innen belegten Intensivbetten.

In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren nun eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen - beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Eine medizinische/OP-Maske ist nicht mehr ausreichend.

 

Erhalten bleibt für alle Teilnehmer*innen weiterhin die Maskenpflicht (FFP2 oder vergleichbare Maske) in ihrer jetzigen Form. Das heißt, in geschlossenen Räumen und im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann, gilt weiterhin die Maskenpflicht. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind auch künftig von der Maskenpflicht befreit. Auch die Abstands- und Hygieneregelungen bleiben bestehen. Pflicht bleibt auch die Erfassung der Kontaktdaten.

 

Einen tagesaktuellen Corona-Test können Sie mit vorheriger Terminvereinbarung in der Apotheke am Gutshof machen: Corona-Antigen-Schnelltest - Apotheke am Gutshof, Umkirch (apo-schnelltest.de).

Die aktuellen Corona-Regeln auf einen Blick finden Sie unter: ZZ_Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_DE.pdf (baden-wuerttemberg.de)

Weitere aktuelle Informationenn finden Sie unter: Aktuelle Infos zu Corona: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de).

Nutzen Sie bei Fragen unseren Telefonservice 07665 / 505-16 oder 505-18 oder vhs@umkirch.de

Ihr Team der VHS Umkirch

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Aktuelles aus Ihrer VHS Umkirch

Dozent (m/w/d) im Fachbereich Musik gesucht

Wir suchen einen Dozent/-in im Fachbereich Trommeln und Gitarre.

Haben wir Ihre Interesse geweckt?

Sie erreichen uns per E-Mail (vhs@umkirch.de),…

Weiterlesen

Zertifizierung nach EFQM

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Volkshochschule Umkirch von der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. erfolgreich zertifiziert wurde nach EFQM -…

Weiterlesen

Dozent/in an der VHS - Ein Thema für Sie?

Als kommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung gestalten wir ein vielfältiges Bildungsangebot für die Bevölkerung. Mit einer ständigen…

Weiterlesen
Suche

Kurssuche


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
101112 13 141516
17181920212223
2425 26272829 30
31       

Januar 2022